Skip to main content

volkswagen iconskoda icon  VW Nutzfahrzeuge Service classic cars

whatsapp icon

Wartung der Telefonanlage am 25.04.2024

Am Mittwoch, den 25.04.2024 werden Sie uns telefonisch nur eingeschränkt erreichen, da Anpassungen an unsere Telefonanlage durchgeführt werden.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Das Finale einer Erfolgsgeschichte: Der FABIA COMBI

1999 war der FABIA das erste komplett von ŠKODA entwickelte Modell nach der Übernahme durch Volkswagen und heute sind nahezu eine Million Fahrzeuge auf deutschen Straßen unterwegs. Im Jahr 2000 wurde der COMBI vorgestellt und mit seiner Premiere auf der Pariser Motorshow begann eine beispiellose Erfolgsgeschichte.

Nach knapp acht erfolgreichen Jahren läuft die Produktion des FABIA COMBI nun schrittweise aus. Zeit für einen Rückblick auf die Erfolgsgeschichte des Combis:

FABIA COMBI 1 - 2000 bis 2006

Den Startpunkt für die Erfolgsgeschichte des COMBI setze die erste Generation im Jahr 2000. Schon damals verfügte der FABIA COMBI über ein Navigationssystem, einen Tempomat, eine elektronische Stabilitätskontrolle (ESC) und Parksensoren am Heck. Eine weitere Besonderheit der ersten Generation war die Nutzfahrzeugvariante PRAKTIK. Diese hatte hinter den 2 Vordersitzen einen fest abgetrennten Laderaum. Insgesamt wurden von der ersten Generation des FABIA COMBI 574.600 Einheiten gebaut.

Fabia Combi 1

FABIA COMBI 2 - 2007 bis 2013

Ab der zweiten Generation war auch für den COMBI die von anderen ŠKODA Modellen bekannte Modellvariante SCOUT verfügbar. Die in Silber und Grau gehaltenen Kunststoffapplikationen an Front und Heck, die Radhausverkleidungen sowie die Seitenschwellern sorgten für den bekannten robusten Look des Modells. Highlights der zweiten Generation waren die Modelle RS und MONTE CARLO.

Fabia Combi 1

FABIA COMBI 3 - 2014 bis 2022

Das vom SCOUT bekannte Schlechtwege-Paket mit erhöhter Bodenfreiheit wurde später für die dritte Generation des COMBI übernommen und war dort für die frontgetriebene SCOUTLINE verfügbar. Weitere Neuheiten für die dritte Generation waren unter anderem die PDC für vorne, das automatische Schließ- und Startsystem „Kessy“ sowie komplett neu konzipierte Infotainmentsysteme, die eine Einbindung des Smartphones ins Auto ermöglichten.

Fabia Combi 1

ŠKODA SCALA – die clevere Alternative

Der ŠKODA SCALA verfügt über ähnliche Qualitäten und aktuelle Sicherheitsstandards. Der FABIA COMBI und der SCALA verfügen über ähnliche Gepäckraumvolumina: Bei umgeklappter Rücksitzbank hat der SCALA sogar die Nase vorne.

Skoda Scala
Tour 1,0 TSI 110 PS 6-Gang 
Skoda Scala Tour 1,0 TSI 110 PS 6-Gang
Limousine
EZ 09-2023
3.000 km
Benzin
81kW (110PS)
Schaltgetriebe
Weiß
Verbrauch**: komb. 5.30 l/100km
CO2 Emissionen komb.: 120.00 g/km WLTP: Komb.:5.50 l/100km ** | CO2 komb.:125.00 g/km**, Eff. Klasse: A
Skoda Scala
Ambition 1.0 TSI 
Skoda Scala Ambition 1.0 TSI
Limousine
Neufahrzeug
10 km
Benzin
70kW (95PS)
Schaltgetriebe
Grau
WLTP: Komb.:5.30 l/100km ** | CO2 komb.:120.00 g/km** (NEFZ-Werte nicht verfügbar)
Skoda Scala
Selection 1.0 TSI DSG 
Skoda Scala Selection 1.0 TSI DSG
Limousine
Neufahrzeug
Benzin
85kW (116PS)
Automatik
Schwarz
WLTP: Komb.:5.50 l/100km ** | CO2 komb.:123.00 g/km** (NEFZ-Werte nicht verfügbar)