volkswagen iconskoda icon  VW Nutzfahrzeuge Service classic cars

whatsapp icon

Die THG-Quote – jetzt Prämie für E-Auto sichern!

Die THG Quote
  • erhalten Sie 300,- € jährlich*

  • für Elektroautos aller Marken

  • auch für Firmenwagen oder Leasingfahrzeugen

  • jetzt Antrag stellen - in weniger als 5 Minuten

* Die Vermarktung erfolgt jeweils zum Ende des jeweils laufenden Quartals. Die Bearbeitung durch das Umweltbundesamt kann danach je nach Auslastung nochmal 4-12 Wochen dauern. Über den Fortschritt Ihrer Antrags beim Umweltbundesamt und den Auszahlungszeitpunkt informieren wir Sie per Email. Die Auszahlung muss jährlich neu beantragt werden. Wir werden Sie, nach erstmaliger Registrierung, dazu jeweils rechtzeitig telefonisch oder per Email erinnern.

Unsere aktuell garantierte THG-Quote pro Elektroauto: 300,- €

Jetzt Auszahlung beantragen!

Sie besitzen ein oder mehrere Elektroautos? Dann können Sie damit ab sofort Geld verdienen! Registrieren Sie jetzt Ihr E-Fahrzeug und Sie erhalten 300,- €* für den Verkauf Ihrer THG-Quote. Diese Prämie erhalten Sie nicht nur einmalig, sondern jedes Jahr aufs Neue. Ganz ohne Abo und ohne Verpflichtungen.

In nur 3 einfachen Schritten die Auszahlung Ihrer THG-Quote sichern:

Zur Registrierung benötigen Sie lediglich ein Foto oder Scan Ihrer Fahrzeugbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein).

Anmelden

Wir benötigen Ihre persönlichen Daten wie Vorname, Nachname, eine Emailadresse und Ihre Bankverbindung zur Auszahlung der Prämie.

Fahrzeugschein hochladen

Laden Sie ein Foto (.jpg) oder ein Scan (.pdf) Ihres Fahrzeugscheins über unser Registrierungsformular hoch. Achten Sie dabei bitte auf eine gute Lesbarkeit des Scheins. Es kann nur die Person oder Firma die THG-Quote beantragen, die auch im Fahrzeugschein als Halter angegeben ist.

Prämie erhalten

Nach der finalen Überprüfung auf Antragsberechtigung durch das Umweltbundesamt überweisen wir Ihre Prämie auf das angegebene Konto. (Die Vermarktung erfolg quartalsweise. Die Bearbeitung durch das Umweltbundesamt kann danach je nach Auslastung nochmal 4-12 Wochen in anspruch nehmen.)

Durch die hohe Auslastung beim Umweltbundesamt verzögert sich die Auszahlung zur Zeit um ca. 12 Wochen.

Was ist die THG-Quote?

THG-Quote steht für Treibhausgasminderungs-Quote. Bisher war diese 2015 eingeführte Quote nur für Mineralölunternehmen relevant, denn diese sind verpflichtet, ihre klimaschädlichen Treibhausgasemissionen zu reduzieren, um einer Strafzahlung zu entgehen. Der THG-Quotenhandel wird daher manchmal auch als "Ablasshandel für die Mineralölwirtschaft" kritisiert.

Durch den 2022 neu eingeführten bzw. geänderten THG-Quotenhandel wird das Anwendungsfeld der THG-Quote erweitert, sodass nun auch alle Fahrer von rein elektrischen Automobilen profitieren können.

Dadurch können nun alle Halter eines Elektroautos, egal ob das Fahrzeug gekauft oder geleast wurde, die eingesparten CO2-Emissionen des Fahrzeugs an Unternehmen verkaufen, die fossile Kraftstoffe in Verkehr bringen. THG-Quoten, die von Elektrofahrzeug-Fahrern nicht angemeldet werden, verkauft die Bundesregierung und nimmt sie als Einnahme in den Bundeshaushalt auf.

Für das Jahr 2022 erhalten Sie bei uns dadurch zum Beispiel (zur Zeit) 300,- € pro Fahrzeug – Tendenz steigend. Die THG Quote können Sie dann jedes Jahr aufs Neue verkaufen, solange Sie das Elektrofahrzeug besitzen, bzw. als Halter im Fahrzeugschein eingetragen sind.

Alles was Sie dafür tun müssen, ist sich über unser Onlineformular zu registrieren. Den Rest erledigen wir für Sie.

Jetzt THG-Quote verkaufen!

Die seit dem Jahr 2015 in Deutschland gesetzlich normierte THG-Quote ist ein marktbasiertes Klimaschutzinstrument, das darauf abzielt, mehr erneuerbare Energien in den Verkehrssektor einzubringen und dadurch klimaschädliche Treibhausgase zu reduzieren. Die THG-Quote ersetzte die Biokraftstoffquote, die bis Ende 2014 galt.

wikipedia

Häufige Fragen und Antworten zur THG-Quote

Gilt Ihr Angebot nur für VW und ŠKODA?

Nein. Sie können die THG-Quote bei uns unabhängig der Fahrzeugmarke beantragen.

Gilt das Angebot nur für Kunden des Autohaus Vögler?

Nein. Jeder Halter eines Elektroautos kann die Quote ohne weitere Verpflichtungen über uns beantragen.

Kann ich die THG-Quote auch selbst verkaufen?

Theoretisch ja, aber die THG-Quote von einzelnen Personen sollten aus administrativen Gründen gebündelt werden um den bestmöglichen Marktpreis zu erzielen.

Muss ich die THG-Quote jedes Jahr neu beantragen?

Ja. Da der Wert der THG-Quote schwankt – und voraussichtlich im nächsten Jahr sogar noch weiter steigt, empfehlen wir den Antrag jedes Jahr aufs Neue zu stellen. Darüber hinaus benötigt das Umweltbundesamt für jedes Kalenderjahr den Nachweis mittels Fahrzeugschein, dass Sie Quotenberechtigt sind.
Wir werden Sie, nach erstmaliger Registrierung, dazu jeweils rechtzeitig telefonisch oder per Email erinnern.

Kann ich auch mehrere Autos anmelden?

Ja. Sie können die THG-Quote für beliebig viele Elektroautos verkaufen.

Gilt die THG-Prämie nur für rein elektrische Fahrzeuge, oder auch für Plug-in Hybride?

Die THG-Quote kann ausschließlich für rein elektrische Fahrzeuge beantragt werden. Plugin-Hybride sind nicht Quotenberechtigt.

Was ist mit Firmenwagen oder Leasingfahrzeugen?

Ausschlaggebend für die Quotenberechtigung ist nur, dass der Antragsteller im Fahrzeugschein eingetragen ist.

Ich besitze das Auto nur wenige Tage im laufenden Kalenderjahr. Kann ich die Quote trotzdem beantragen?

Ja. Für die Quotenberechtigung müssen Sie das Fahrzeug nur mindestens einen Tag im Kalenderjahr besitzen.

Gilt die Quote europaweit?

Nein. Die Förderung der THG-Quote findet nur in Deutschland statt. Im Ausland angemeldete Fahrzeuge sind nicht quotenberechtigt.

Wie genau läuft der Prozess ab?

1. Sie beantragen die THG-Quote über unser Onlineformular
2. Die Unterlagen werden beim Umweltbundesamt eingereicht. Das UBA bestätigt die eingesparten Emissionen und stellt die entsprechende THG-Quote aus.
3. Nach der Bestätigung durch das Umweltbundesamt wird die Quote zu dem aktuellen Marktpreis vermarktet.
4. Wir veranlassen quartalsweise die Auszahlung auf Ihr Konto.

Was passiert mit der THG-Quote wenn ich mein Auto verkaufe?

Die THG-Quote für das laufende Jahr steht Ihnen komplett zu. Der neue Halter kann die Quote dann erst im darauffolgendem Jahr beantragen.

Wann bekomme ich mein Geld?

Nach der Bestätigung durch das Umweltbundesamt wird die Quote zu dem aktuellen Marktpreis vermarktet. Daraufhin veranlassen wir quartalsweise die Auszahlung.

Gerade zu Beginn des THG-Quotenhandels ist mit einem großen Ansturm auf das Umweltbundesamt zu rechnen. Wir rechnen mit ca. 6 Wochen bearbeitungszeit, können hierzu aber keine Verbindliche Aussage treffen.

Muss ich die THG-Quote versteuern?

Für Privatpersonen gilt: „Mangels „Anschaffung“ unterliegt die THG-Quote nicht der Besteuerung als privates Veräußerungsgeschäft. Die Prämienzahlung im Privatvermögen unterliegt daher als nicht steuerbare Leistung nicht der Einkommensteuer.“

Für Elektrofahrzeuge im Betriebsvermögen wurde folgendes geregelt: „Die ertragsteuerlich Beurteilung der Zahlungen folgen den allgemeinen steuerlichen Regelungen, d. h. ist das Fahrzeug dem Betriebsvermögen zuzuordnen, stellen die Zahlungen Betriebseinnahmen dar.“


Jetzt Auszahlung beantragen!

Kontakt

Autohaus Vögler GmbH
Zeller Gewerbezentrum 22
64732 Bad König (Odenwald)

Telefon: 06063-95950 (24h-Service)
Whatsapp: 49606395950
Fax: 06063-959533
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Service:
Mo.-Fr.: 07:00 – 18:00 Uhr
Sa.: 08:00 – 13:00 Uhr

Verkauf:
Mo.-Fr.: 09:00 – 18:00 Uhr
Sa.: 09:00 – 13:00 Uhr